GOÄ Ziffer 80: Abrechenbarkeit für die Burteilung von Fremdbefunden

Viele Privaten Krankenversicherungen und Beihilfestellen halten die Abrechnung der Ziffer 80 für die Beurteilung von Fremd-Aufnahmen für unzulässig. Die Versicherer gehen davon aus, dass eine selbständige Berechnung nicht möglich ist. Diese Auffassung wird wohl auf Abschnitt O I 4. der GOÄ gestützt. Eine mögliche Argumentationshilfe finden Sie hier: GOÄ 0080 Gutachten – als selbständige Leistung (Tipp-1)