Arzt ist trotz Einbindung angestellter Ärzte freiberuflich tätig!

Fotolia/Gina SandersMit Urteil vom 16. Juli 2014 (Az.: VIII R 41/12) hat der Bundesfinanzhofs (BFH) entschieden, dass selbständige Ärzte ihren Beruf grundsätzlich auch dann leitend und eigenverantwortlich ausüben und damit freiberuflich und nicht gewerblich tätig werden, wenn sie ärztliche Leistungen von angestellten Ärzten erbringen lassen. Weiterlesen

Ärzte tragen das volle unternehmerische Risiko im Krankheitsfall

Fotolia/ Peter AtkinsDas Bundessozialgericht (BSG) hat sich in seinem Urteil vom 11.12.2014 (Az.: B 11 AL 3/14 R mit der Frage auseinandergesetzt, ob die Versagung von Kurzarbeitergeld im Fall einer Krebserkrankung des Betriebsinhabers (Arzt) mangels eines unvermeidbaren Arbeitsausfalls durch unabwendbares Ereignis im Sinne von § 170 SGB 3 rechtmäßig ist. Weiterlesen

Leistungsbeurteilungen im Arbeitszeugnis

Fotolia/Gina Sanders10.12.2014 – Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat mit Urteil vom 18.11.2014 (Az. 9 AZR 584/13) entschieden, dass ein Arbeitnehmer nur einen Anspruch auf eine Leistungsbewertung “zur vollen Zufriedenheit” im Zeugnis hat, auch wenn in der Branche üblicherweise bessere Bewertungen erfolgen. Begehrt der Arbeitnehmer eine bessere Bewertung, so muss er die Umstände hierfür im Prozess darlegen. Weiterlesen